Bedeutung Eigentum

Was bedeutet Eigentum? Hier finden Sie 27 Bedeutungen des Wortes Eigentum. Sie können auch eine Definition von Eigentum selbst hinzufügen.

1.

0   0

Eigentum


Eigenthum | Ei·gen·tum, Ei·gen·tu·me | , | , | [1] ''Plural selten'' etwas jemandem Gehörendes | [2] ''Recht, kein Plural'' Recht, mit einer Sache nach Belieben zu verfahren | [1, 2] von [..]
Quelle: de.wiktionary.org

2.

0   0

Eigentum


ist das Recht, mit einer Sache nach Belieben zu verfahren und andere von einer Einwirkung auf die Sache auszuschließen. In altrömischer Zeit ist E. die Gewalt des Hausvaters über Sachgüter unter E [..]
Quelle: koeblergerhard.de

3.

0   0

Eigentum


(belongings, estate, ownership, possession, property, proprietary, proprietorship, title of property) Das weitestgehend uneingeschränkte innere und äußere Verfügungsrecht über eine materielle ode [..]
Quelle: elektroniknet.de

4.

0   0

Eigentum


ist das Recht auf die vollständige und ausschließliche Herrschaft über eine Sache. Vom E. zu unterscheiden ist der Besitz, der schon durch die Erlangung der tatsächlichen Gewalt über die Sache er [..]
Quelle: ub.bildarchiv-dkg.uni-frankfurt.de

5.

0   0

Eigentum


  ist das umfassendste dingliche Recht an einer Sache. Während demnach im Privatrecht E. nur an einzelnen körperlichen, beweglichen oder unbeweglichen Gegenständen möglich ist (nicht an Sachg [..]
Quelle: gbt.ch

6.

0   0

Eigentum


ist die rechtliche Verfugungsmacht über eine Sache, nicht nur die tatsächliche wie beim Besitz. Es erstreckt sich auf Einzelsachen, nicht auf Sachgesamtheiten (z.B. Fuhrpark) oder Sachbestandteile, [..]
Quelle: manalex.de

7.

0   0

Eigentum


Eigentum, laut § 354 Allgemeines Bürgerliches Gesetzbuch die rechtliche "Befugnis, mit der Substanz und den Nutzungen einer Sache nach Willkür zu schalten [..]
Quelle: aeiou.at

8.

0   0

Eigentum


Das umfassende Recht an einer Sache nennt man Eigentum. Beschränkungen des Eigentums durch einen Vertrag oder das Gesetz sind möglich.
Quelle: mein-wirtschaftslexikon.de

9.

0   0

Eigentum


Unter Eigentum versteht man die materiellen oder geistigen Güter, worüber einer unter Ausschluss anderer frei verfügen kann. Das Eigentum beruht auf dem Eigentumsrecht, das zum Naturrecht gehört. [..]
Quelle: relilex.de

10.

0   0

Eigentum


• öffentlich rechtliche Position Das Eigentum ist durch Artikel 14 des Grundgesetzes öffentlich rechtlich gewährleistet. In diesem Sinne bezieht sich das Eigentum nicht nur auf Sachen, sondern auc [..]
Quelle: immobilien-fachwissen.de

11.

0   0

Eigentum


E. bezeichnet das unbeschränkte, dingliche Recht, über eine Sache frei bestimmen, verfügen und auf diese einwirken zu können, sowie das Recht, andere davon auszuschließen, sofern die in der Recht [..]
Quelle: bpb.de

12.

0   0

Eigentum


Alleineigentum, Miteigentum nach Bruchteilen, Bruchteilseigentum, Gesamthandseigentum, Bergwerkseigentum, Sicherungseigentum, Treuhandeigentum., Eigentumsgarantie, Sozialpflichtigkeitdas umfassende Be [..]
Quelle: bpb.de

13.

0   0

Eigentum


Privateigentum, SozialbindungRecht, das einer Person die ausschließliche und vollständige Herrschaft an einer Sache einräumt im Unterschied zum Besitz. Für das Wirtschaftssystem eines Landes ist v [..]
Quelle: bpb.de

14.

0   0

Eigentum


Das E. – meist in der Form eines Häuschens – ersetzt in unserem Lohnsklavenzeitalter die Galeerenketten früherer Zeiten. Die Fesselung ist perfekt und hält ein Leben lang, der Arbeitswi [..]
Quelle: netzine.de

15.

0   0

Eigentum


Für den Begriff Eigentum existiert im deutschen Recht keine einheitliche Definition. Zivilrechtlich wird im BGB das Eigentum an einem dinglichen Recht, einer Sache, an diversen Stellen (§§ 903f [..]
Quelle: kredit-engel.de

16.

0   0

Eigentum


entscheidend in der steuerrechtlichen Betrachtung. Das Eigentum beschriebt per definitionem die Verfügungsgewalt über einen Gegenstand; diese können materieller wie immaterieller Natur sein.
Quelle: leasing-online.info

17.

0   0

Eigentum


Karl HörmannLexikon der christlichen Moral LChM 1976, Sp. 323-344 Zu den Werten, die der Mensch braucht, die aber nur eine untergeordnete Rolle in seinem Leben spielen dürfen, soll er nicht [..]
Quelle: stjosef.at

18.

0   0

Eigentum


Als Eigentum bezeichne ich die Sache, die mein Eigentum im Sinne eines Recht(anspruch)es bezüglich dieser Sache ist - also eine Sache und ein Rechtsverhältnis. Beispiel: meine Portemonnaie ( [..]
Quelle: hyperkommunikation.ch

19.

0   0

Eigentum


Eigentum ist im Gegensatz zum Besitz das umfassende Recht über eine Sache. Der Eigentümer kann über eine Sache (fast) wie er will verfügen (§ 903 BGB). Eigentum bedarf einer Berechtigung. Daher [..]
Quelle: juracafe.de

20.

0   0

Eigentum


Als Eigentum bezeichnet man alles, was einem selbst gehört. Es gibt dabei nicht nur materielles Eigentum wie ein Auto, ein Haus oder der eigene Fernseher, sondern auch geistiges Eigentum wie selbst geschrieben Texte oder selbst komponierte Lieder.
Der Haupteigenschaft von Eigentum ist dabei, dass nur man selbst darüber bestimmen kann und anderen den Umgang mit dem Eigentum entsprechend untersagen kann.
 Dara (23. November 2018)

21.

0   0

Eigentum


Als Eigentum bezeichnet man alles, was einem selbst gehört. Es gibt dabei nicht nur materielles Eigentum wie ein Auto, ein Haus oder der eigene Fernseher, sondern auch geistiges Eigentum wie selbst geschrieben Texte oder selbst komponierte Lieder. Der Haupteigenschaft von Eigentum ist dabei, dass nur man selbst darüber bestimmen kann und anderen den Umgang mit dem Eigentum entsprechend untersagen kann.
 Dara (29. November 2018)

22.

0   0

Eigentum


Eigentum (Lehnübersetzung aus dem lat. proprietas zu proprius „eigen“) bezeichnet die umfassendste Sachherrschaft, welche die Rechtsordnung an einer Sache zulässt. Merkmale moderner Formen des E [..]
Quelle: de.wikipedia.org

23.

0   0

Eigentum


In der österreichischen Rechtswissenschaft bezeichnet Eigentum das dingliche, das heißt gegenüber jedermann durchsetzbare, Herrschaftsrecht einer Person über eine Sache. Der Eigentümer hat das al [..]
Quelle: de.wikipedia.org

24.

0   0

Eigentum


In der deutschen Rechtswissenschaft bezeichnet Eigentum das Herrschaftsrecht einer Person über eine Sache. Für das Privatrecht sind in § 903 des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) seine Eigenschaften [..]
Quelle: de.wikipedia.org

25.

0   0

Eigentum


Das Schweizer Zivilgesetzbuch (ZGB) definiert Eigentum als das Recht, über eine Sache in den Schranken der Rechtsordnung nach Belieben zu verfügen. Im Artikel 641 des Schweizerischen Zivilgesetzbuch [..]
Quelle: de.wikipedia.org

26.

0   0

Eigentum


Wer Eigentümer einer Sache ist, kann in den Schranken der Rechtsordnung über sie nach seinem Belieben verfügen (ZGB Art. 641).
Quelle: verlag-fuchs.ch

27.

0   0

Eigentum


Der Eigentümer einer Sache kann nach seinem Belieben über diese Sache verfügen. Er muss aber die Rechtsordnung beachten. (ZGB 641)
Quelle: verlag-fuchs.ch


Bedeutung von Eigentum hinzufügen.
Bedeutung:
NSFW / 18+
Wortanzahl

+ Weitere Optionen
Name:
E-mail: (* optional)
 

<< Vater Eltern >>

Bedeutung-von-woertern.com ist ein Wörterbuch geschrieben von Menschen wie du und ich.
Bitte hilf mit und füge ein Wort hinzu. Jede Art von Wörtern ist herzlich willkommen!

Bedeutung hinzufügen