Bedeutung Simonie
Was bedeutet Simonie? Hier finden Sie 7 Bedeutungen des Wortes Simonie. Sie können auch eine Definition von Simonie selbst hinzufügen.

1

1   1

Simonie


ist nach Apostelgeschichte 8,18 der von Simon Magus abgeleitete Handel mit geistlichen Sachen. Die S. breitet sich in der Kirche seit dem 4. Jh. n. Chr. aus. In der Mitte des 11. Jh.s wird sie von der [..]
Quelle: koeblergerhard.de

2

0   1

Simonie


Si·mo·nie, Si·mo·ni·en | [1] die Praxis (kirchliche) Ämter gegen Geld zu vergeben | [1] Der Name stammt von dem des in der Bibel erwähnten Zauberers Simon Magus. | [1] Damals betrieb der Staat [..]
Quelle: de.wiktionary.org

3

0   1

Simonie


Karl HörmannLexikon der christlichen Moral LChM 1969, Sp. 1061-1065 1. Unter S. verstehen wir das Bestreben, eine rein geistl. Sache od. eine mit einer geistl. Sache verbundene weltl. Sache um Ge [..]
Quelle: stjosef.at

4

0   1

Simonie


Kauf und Verkauf geistlicher Ämter o. Ä.
Quelle: duden.de

5

0   1

Simonie


Als Simonie wird der Kauf oder Verkauf eines kirchlichen Amtes, von Pfründen, Sakramenten, Reliquien oder Ähnlichem bezeichnet. Im Zusammenhang mit dem Investiturstreit im Mittelalter wurde der Begr [..]
Quelle: de.wikipedia.org

6

0   1

Simonie


Kauf und Verkauf geistlicher Ämter o. Ä.
Quelle: duden.de

7

0   2

Simonie


Im Neuen Testament ( NT) will ein Zauberer namens Simon dem heiligen Paulus die Gabe des Heiligen Geistes abkaufen (Apg 8,18-24). Nach diesem Simon wird der Kauf oder Verkauf geistlicher Ämter Simoni [..]
Quelle: relilex.de


Bedeutung von Simonie hinzufügen.
Wortanzahl
Name:
E-mail: (* optional)

<< Nepotismus furzen >>

Bedeutung-von-woertern.com ist ein Wörterbuch geschrieben von Menschen wie du und ich.
Bitte hilf mit und füge ein Wort hinzu. Jede Art von Wörtern ist herzlich willkommen!

Bedeutung hinzufügen