Bedeutung-von-woertern.com

Auf Bedeutung-von-woertern.com bist du in der Lage, in mehreren Wörterbüchern gleichzeitig suchen. Tausende von Bedeutungen in unserer Suchmaschine wurden von Menschen wie dir aufgenommen. Alle Wörter und Bedeutungen sind willkommen. Das können Bedeutungen über Namen, schwierige Wörter, Slang, Fremdsprachen oder auch selbst erfundene Wörter sein. Machen Sie uns und weitere Besucher glücklich und fügen Sie ein Wort! Bedeutung hinzufügen.


Suche in 3.892.736 Bedeutungen.



neueste Bedeutungen

0   0

DC-10


DC für "Douglas Commercial"
anonym an 2015-12-04

0   0

Abgasanlage mit Abgasleitung


Eine Abgasanlage ist eine technische Einrichtung, die dafür bestimmt ist, gasförmigen thermischen Abfall (Abgas) zu entsorgen. s. auch Definition Abgas.
Ludger Hellkuhl an 2015-12-03

1   0

denglisch


denglisch= deutsch vermischt mit eingedeutschten wörtern aus dem englischen.
Bispiel: downloaden
Vorsicht!!! Nicht mit Anglizismen verwechseln!!!
Denglisch= Wörter aus dem englischen die im deutschen auch gebeugt werden (z.B. Verben)
Deutschexperte an 2015-12-01

0   2

Deindustrialisierung


Auf hohem volkswirtschaftlichen Entwicklungsniveau verliert die industrielle Produktion im Vergleich zu den Dienstleistungen relativ an Bedeutung
Lid Var an 2015-11-29

0   0

Mettschnute


This meaning is NSWF/18+. Click here to show this meaning.
anonym an 2015-11-26   NSFW / 18+

0   0

anatolisch


die anatolischen sprachen
anonym an 2015-11-24

1   1

Elixier


Heil-und Zaubertrank
anonym an 2015-11-21

0   0

fuzzy logic


Fuzzy logic (unscharfe Logik) ist eine Kombination von ungefähren Merkmalen (kleiner als, größer als, möglich,
manchmal, häufig usw.), die entweder assoziativ und/oder im Ausschlussverfahren zu einer möglichen Lösung
kommen. Vereinfacht: Wenn jemand Schnupfen (1), Halsschmerzen (2), Fieber (3) usw. hat, ist es wahrscheinlich, wenn auch nicht sicher, dass er eine Grippe hat; es könnte aber auch eine Bronchitis sein.
Schanz, Georg an 2015-11-20

0   0

fuzzy logic


Fuzzy logic (unscharfe Logik) ist eine Kombination von ungefähren Merkmalen (kleiner als, größer als, möglich,
manchmal, häufig usw.), die entweder assoziativ und/oder im Ausschlussverfahren zu einer möglichen Lösung
kommen. Vereinfacht: Wenn jemand Schnupfen (1), Halsschmerzen (2), Fieber (3) usw. hat, ist es wahrscheinlich, wenn auch nicht sicher, dass er eine Grippe hat; es könnte aber auch eine Bronchitis sein.
Schanz, Georg an 2015-11-20

0   0

Fuzzy Logic


Der Begriff "Fuzzy Logic" in seiner wissenschaftlichen Bedeutung (unscharfe Logik) ist relativ schwer verständlich. Es geht es um Rahmenbedingungen (ungefähr, größer als, selten, manchmal usw.), die kombiniert werden und dann zu einer statistischen Einengung und damit zu einer möglichen Lösung kommen. Stark vereinfacht: Wenn jemand Schnupfen hat (1) und Halsweh (2) und Fieber (3) usw., dann ist es wahrscheinlich, wenn auch nicht sicher, dass er eine Grippe hat; es könnte auch eine Bronchitis sein.
Schanz, Georg an 2015-11-20

0   0

Flexionsmorphem


Flexionsmorpheme beeinflussen nicht die semantische, sondern nur die syntaktische Bedeutung der mit ihnen gebildeten Wörter.
anonym an 2015-11-18

0   0

Arbeitsbuch


Ein Buch, das Übungen enthält, um sich ein bestimmtes Thema praktisch zu erarbeiten. (Sprache, Mathematik, Recht, Medizin etc.)
Demian an 2015-11-12

0   0

Schwarzbau


nur Mord und Schwarzbauten verjährt nie, der Völkermord der Nazis ist 1990 nach politischer Meinung in Folge der zwei plus vier-Verträge verjährt. Nirgends ist anders als bei Völkermord definiert, was eigentlich ein Schwarzbau ist. Hier die Antwort: Ein Schwarzbau ist ein Bauwerk, welches ohne Wissen und Duldung und ohne während seiner Bauphase entdeckt zu werden, also illegal gebaut wird. Ob es dabei fertig gestellt, bevor es durch Behörden entdeckt wird, ist unbeachtlich. Ein solch errichtetes Bauwerk ist aber dann kein Schwarzbau mehr, wenn Behörden, ganz gleich ob Baubehörden oder andere Behörden davon Kenntnis erlangen, dass es sich um ein ohne Baugenehmigung errichtetes Bauwerk handelt und hiernach längere Zeit, oft mehrere Jahrzehnte behördlicherseits nichts veranlasst und eingeschritten wird. Dann handelt es sich um zwar trotzdem um ein illegal, weil ohne Baugenehmigung errichtetes Bauwerk, aber nicht um einen Schwarzbau, sondern um ein behördlich nicht genehmigtes Bauwerk. Warum diese Unterscheidung, zwischen Schwarzbau und nicht genehmigten Bauwerk? Weil es nicht sein darf, dass bei Verstößen gegen baurechtliche Vorschriften, wie der Errichtung eines Bauwerks, immer den letzten Nutzer oder Eigentümer der Immobilie die „Hunde beißen“ dürfen. Alle Grundstückskaufverträge sind nämlich beurkundungs- und genehmigungsbedürftig und in den meisten Fällen wird ein Notar darauf im Vertrag hinweisen, dass vorbehaltlich der Genehmigung durch Behörden, erst der Eigentümerwechsel erfolgen kann. Wenn es Behörden deswegen versäumen, in Hinblick auf die Genehmigungsfähigkeit eines Eigentümerwechsels darauf hinzuweisen, dass eine erteilte Baugenehmigung zwingende Voraussetzung dafür ist, dass einem beabsichtigte Eigentümerwechsel nichts im Wege steht, so ist der notarielle Kaufvertrag deswegen nicht nichtig, weil nicht explizit auf diese Notwendigkeit hingewiesen und darüber durch einen Notar belehrt wird wie etwa:
„der Notar hat auf die zu dieser Urkunde erforderlichen behördlichen Genehmigungen und Bescheinigungen sowie auf das gesetzliche Vorkaufsrecht hingewiesen. Die Versagung einer Genehmigung, deren Erteilung unter einer Auflage sowie die Erklärung über Ausübung eines etwa bestehenden Vorkaufsrechts sind den Beteiliget persönlich zuzustellen; jedoch wird eine Abschrift an den Notar erbeten. Eine behördliche Genehmigung unter einer Auflage berechtigt die Betroffenen, innerhalb eines Monats nach Zugang der endgültigen Entscheidung vom Vertrag zurückzutreten.“
Ist eine solche Belehrung enthalten und der Eigentumswechsel wird ohne Vorbehalt und ohne weitere Auflagen nach Prüfung seitens der Behörden genehmigt, so haften, wenn keine Baugenehmigung vorliegt für spätere eventuelle Folgen bei fehlender Baugenehmigung nicht die Vertragspartner, sondern die betroffenen Behörden, welche die Voraussetzungen für eine Genehmigung hätten zwingend prüfen müssen. Aber des Öfteren, vor allem bei Bauwerken, welche schon Jahrzehnte stehen verhält es sich so, dass eine Baugenehmigung einfach nur deswegen nicht auffindbar ist, weil sie abhanden gekommen ist. Vom einfachen Bürger, der im Regelfall weder Jurist ist, noch die baurechtlichen Vorschriften beim Kauf oder im Erbfall kennt und kennen muss, kann man nicht verlangen, dass er nach genehmigungspflichtigem Eigentümerwechsel als Nichterbauer, als Nichtbauherr, für eine einem Voreigentümer nicht erteilte Baugenehmigung oder dem Abhandenkommen der Baugenehmigung haften und für die damit verbundenen rechtlichen Folgen haften muss, so
wäre das nicht nur, sondern – und so ist es leider auch, so stellt das nicht nur für den letzten, den dann immer die Hunde beißen, eine nie aufhörende Rechtsunsicherheit dar, sondern öffnet Rechtmissbrauch, Willkür, Korruption und Diskriminierung Tür und Tor.
Es geht sogar soweit, dass selbst dann, wenn beim Bauarchiv nach Jahrzehnten wegen einer nicht mehr auffindbaren Baugenehmigung in einer elektronischen Datei unter nummerierter Bezeichnung des Bauherrn und der Bezeichnung Baugenehmigung eine Handakte vor Jahrzehnten existiert hat, aber beim Bauarchiv deswegen abhanden gekommen ist, weil sie irgendwann und irgendjemand und ohne dass es nachvollziehbar ist, die Akte entnommen hat und die auf Nimmerwiedersehen verschwunden ist, womöglich um die Rechtmäßigkeit der Errichtung des Bauwerks nachträglich aus unerfindlichen Gründen verschleiern zu wollen. Denn das Damoklesschwert welches ohne auffindbare Baugenehmigung nie aufhören wird zu schweben, hat eine starke Entwertung der Immobilie zur Folge und ist mit nicht hinnehmbaren Auflagen seitens der Baugenehmigungsbehörden, wie Verfügungseinschränkungen der Weiterveräußerung und personenbezogener Duldung im selbst genutzten Wohneigentum verbunden. Man ist dann wie ein Flüchtling geduldet.
 Detlef Baum an 2015-11-11

1   1

Versalien


Druckwerk
anonym an 2015-11-04

0   0

Denazifizierung


Dieser Begriff wurde in der österreichischen Amtssprache nach 1945 eingeführt und mehrfach in öffentlichen Schriftstücken (Akten) verwendet.
Heinz Placz an 2015-11-03

0   0

Gutmensch


Die Gutmenschenmafia (abgeleitet von Gutmensch) vertritt ethisch-moralische und soziale Ansprüche, die als übertrieben
gelten. Der Begriff bezeichnet Menschen, die entweder als Einzelpersonen oder Gruppierungen
(Menschenrechtsorganisationen, Parteien, Interessenvertretungen, nationale, internationale und globale Institutionen, Verbände, Religions- und Glaubensrichtungen,Friedensbewegungen, Umweltschutzorganisationen usw.) massiv in den Medien
auftreten, Einfluss auf Bürger und Institutionen nehmen und
quasi lobbyistisch wirken können und dabei die als notwendig
erkannten Strukturen und Prozesse (z.B. in der Politik) verzögern oder sogar verhindern ("Sie werden als Sand im Getriebe gesehen").
Georg Schanz an 2015-10-30

0   0

Gutmensch


Gutmensch ist zunächst eine durchaus positive Bewertung eines
Menschen mit dem Unterton, dass sein ethisch-moralischer und
sozialer Anspruch sich nicht in dieser Welt realisieren lässt, weil die Vielfalt und Komplexität gesellschaftlicher Gruppen und Systeme eine übergreifende Akzeptanz aller Beteiligten ausschließt.
Georg Schanz an 2015-10-30

0   2

generieren


Umsatz generieren
anonym an 2015-10-28

1   0

monokausal


Monokausalität bei Auswertungen
anonym an 2015-10-25

0   0

diachron


oder einfach wörtlich: durch, über die Zeit
Ci an 2015-10-24



Seite:   1 2 3 4 5 6 7 8 9