naturheilkundelexikon.de

Website:http://www.naturheilkundelexikon.de
Upvotes empfangen37
Downvotes empfangen27
Karma:9 (upvotes-downvotes)



0 verdiente Abzeichen

Keine Abzeichen gefunden.



Bedeutungen (3318)

1.

3   1

Esperanto


1887 von dem polischen Augenarzt Dr. Ludwig Zamenhof veröffentlichte Plansprache, deren Ziel es ist, die zweite Sprache für jeden zu werden. Dadurch könnte man sich überall auf der Welt mit jedem [..]
Quelle: naturheilkundelexikon.de

2.

2   0

Tee


Anwendung von Pflanzenteilen als Kräutertee, Infus, Dekokt, Mazerat, allgemein schwarzer oder grüner Tee.
Quelle: naturheilkundelexikon.de

3.

2   0

Keimling


Entstehende Pflanze aus dem keimenden Samen. Durch den Keimvorgang werden Eiweiße in Aminosäuren gelöst. Außerdem entstehen neue Stoffe, z. B. Vitamine, die dem Keimling die Kraft geben, eine neue [..]
Quelle: naturheilkundelexikon.de

4.

2   2

Essenz


Konzentrierter, meist alkoholischer Auszug von Pflanzenstoffen.
Quelle: naturheilkundelexikon.de

5.

2   1

Elixier


Arzneizubereitung früherer Arzneibücher aus Drogenextrakten oder -auszügen mit Spiritus oder Wein.
Quelle: naturheilkundelexikon.de

6.

1   0

Zusatzstoffe


Die wichtigsten Zusatzstoffe sind Konservierungsmittel, Antioxidantien, Emulgatoren, Stabilisatoren, Kochsalzersatzstoffe, Süßstoffe, Geschmacksverstärker, Lebensmittelfarbstoffe, Überzugsmassen ( [..]
Quelle: naturheilkundelexikon.de

7.

1   0

Sex


(Englisch): Geschlechtsleben. Ein befriedigendes, besser noch ein beglückendes und erfülltes Geschlechtsleben ist eine wichtige Unterstützung für ein gesundes Leben. Dabei gibt es keine Begrenzung [..]
Quelle: naturheilkundelexikon.de

8.

1   0

Schonkost


Bei Erkrankungen innerer Organe, besonders des Magens und Darms und der Leber, wurden früher häufig verschiedene Schonkostformen eingesetzt, die z.B. bei Magengeschwüren meist aus Milch, Eiern und [..]
Quelle: naturheilkundelexikon.de

9.

1   0

Schlackenstoffe


In der Humoralpathologie und bei den Ausleitungsverfahren benutzte Bezeichnung für Metabolite, die der Organismus zur Ausscheidung bringen muß. Gelingt ihm das nicht vollständig, werden die Schlack [..]
Quelle: naturheilkundelexikon.de

10.

1   0

Salbengrundlage


Verformbare Gele, in denen Wirkstoffe gelöst (Lösung), emulgiert (Emulsion) oder suspendiert (Suspension) verteilt sein können. Für den Erfolg einer Salbenbehandlung ist die Salbengrundlage von au [..]
Quelle: naturheilkundelexikon.de


Um alle 3318 Bedeutungen zu sehen, bitte einloggen