Bedeutung Gottesgnadentum
Was bedeutet Gottesgnadentum? Hier finden Sie 4 Bedeutungen des Wortes Gottesgnadentum. Sie können auch eine Definition von Gottesgnadentum selbst hinzufügen.

1

6   5

Gottesgnadentum


göttliche Legitimität des abendländischen Herrschers, besonders im Absolutismus
Quelle: duden.de

2

2   2

Gottesgnadentum


4. Gottesgnadentum

Von Gott "auserwählter" Mensch, der sehr mächtig und klug ist/handelt. Ihm dürfen Gläubige nicht wiedersprechen, weil sie dann ja Gott wiedersprechen würden. Sehr wichtig ist dabei: stark,lange/r Haare/Bart und gute kampforientierung!

Ich hoffe ihr versteht alles!

---> Quelle: Geschichtsunterricht
Lina Kirchinger - 30. Oktober 2016

3

0   9

Gottesgnadentum


Got·tes·gna·den·tum, | | | [1] von Gott gegebene Legitimität eines monarchischen Herrschers als Begründung für Herrschaftsansprüche | [1]
Quelle: de.wiktionary.org

4

1   10

Gottesgnadentum


Das Gottesgnadentum ist eine Begründung für monarchische Herrschaftsansprüche. Der Begriff entwickelte sich aus dem lateinischen Titelzusatz Dei gratia („von Gottes Gnaden“).
Quelle: de.wikipedia.org


Bedeutung von Gottesgnadentum hinzufügen.
Wortanzahl
Name:
E-mail: (* optional)

<< Phillumenistin Arbeitsplatte >>

Bedeutung-von-woertern.com ist ein Wörterbuch geschrieben von Menschen wie du und ich.
Bitte hilf mit und füge ein Wort hinzu. Jede Art von Wörtern ist herzlich willkommen!

Bedeutung hinzufügen