Bedeutung Längerfristiges Refinanzierungsgeschäft
Was bedeutet Längerfristiges Refinanzierungsgeschäft? Hier finden Sie 3 Bedeutungen des Wortes Längerfristiges Refinanzierungsgeschäft. Sie können auch eine Definition von Längerfristiges Refinanzierungsgeschäft selbst hinzufügen.

1

1   0

Längerfristiges Refinanzierungsgeschäft


Regelmäßiges Offenmarktgeschäft, das analog zum Hauptrefinanzierungsgeschäft durchgeführt wird, allerdings mit längeren Laufzeiten (im Eurosystem zwischen 1 und 6 Monaten).  
Quelle: oenb.at

2

0   0

Längerfristiges Refinanzierungsgeschäft


Bei längerfristigen Refinanzierungsgeschäften (auch: Basistender), abgekürzt LRGs, englisch longer-term refinancing operations (LTRO) handelt es sich um eine Art von geldpolitischen Operationen der [..]
Quelle: de.wikipedia.org

3

0   0

Längerfristiges Refinanzierungsgeschäft


Als längerfristiges Refinanzierungsgeschäft (LRG; englisch: longer-term refinancing operation, LTRO) bezeichnet das Eurosystem ein Offenmarktgeschäft, mit dem es den Banken Zentralbankgeld für eine im Vergleich zu den Hauptrefinanzierungsgeschäften längere Laufzeit zur Verfügung stellt. In den ersten Jahren nach dem Start der Wirtschafts- un [..]
Quelle: bundesbank.de


Bedeutung von Längerfristiges Refinanzierungsgeschäft hinzufügen.
Wortanzahl
Name:
E-mail: (* optional)

<< Lamfalussy-Prozess Langzeitarbeitslosigkeit >>

Bedeutung-von-woertern.com ist ein Wörterbuch geschrieben von Menschen wie du und ich.
Bitte hilf mit und füge ein Wort hinzu. Jede Art von Wörtern ist herzlich willkommen!

Bedeutung hinzufügen