Bedeutung Sprachökonomie
Was bedeutet Sprachökonomie? Hier finden Sie 4 Bedeutungen des Wortes Sprachökonomie. Sie können auch eine Definition von Sprachökonomie selbst hinzufügen.

1

4   1

Sprachökonomie


Sprach·öko·no·mie, Sprach·öko·no·mi·en | , selten | , | [1] ''Linguistik'' in der Geschichte der Sprachen immer wieder entdeckte Tendenz der Ersetzung komplexerer sprachlicher Formen [..]
Quelle: de.wiktionary.org

2

2   2

Sprachökonomie


Tendenz der Sprache zu Sparsamkeit und Vereinfachung (z. B. durch Kürzung, Vereinheitlichung von Formen)
Quelle: duden.de

3

2   2

Sprachökonomie


Tendenz der Sprache zu Sparsamkeit und Vereinfachung (z. B. durch Kürzung, Vereinheitlichung von Formen)
Quelle: duden.de

4

1   2

Sprachökonomie


Sprachökonomie ist eine der Ursachen für Sprachwandel. Man versteht unter Sprachökonomie die Neigung von Sprecher und Hörer, auf Sprachformen so einzuwirken, dass die Kommunikation zwischen beiden [..]
Quelle: de.wikipedia.org


Bedeutung von Sprachökonomie hinzufügen.
Wortanzahl
Name:
E-mail: (* optional)

<< Inhaltbezogene Grammatik Satzlehre >>

Bedeutung-von-woertern.com ist ein Wörterbuch geschrieben von Menschen wie du und ich.
Bitte hilf mit und füge ein Wort hinzu. Jede Art von Wörtern ist herzlich willkommen!

Bedeutung hinzufügen