Bedeutung Verleumdung
Was bedeutet Verleumdung? Hier finden Sie 8 Bedeutungen des Wortes Verleumdung. Sie können auch eine Definition von Verleumdung selbst hinzufügen.

1

1   0

Verleumdung


Ver·leum·dung, Ver·leum·dun·gen | , | , | [1] Rufschädigung durch falsche Aussagen oder Behauptungen | [2] ''deutsches Strafrecht'' Straftatbestand des § 187 StGB, der verwirklicht [..]
Quelle: de.wiktionary.org

2

0   0

Verleumdung


ist die wider besseres Wissen erfolgende Behauptung oder Verbreitung einer unwahren Tatsache in Beziehung auf einen anderen, die geeignet ist, denselben verächtlich zu machen, in der öffentlichen Me [..]
Quelle: koeblergerhard.de

3

0   0

Verleumdung


Beleidigung.
Quelle: bpb.de

4

0   0

Verleumdung


Verleumdung bedeutet im deutschen Strafrecht, dass jemand über eine Person ehrverletzende Behauptungen aufstellt, obwohl dieser weiß, dass die Behauptungen unwahr sind. Die Strafvorschrift lautet ge [..]
Quelle: de.wikipedia.org

5

0   0

Verleumdung


Verleumdung bedeutet im österreichischen Strafrecht, dass jemand über eine Person ehrverletzende Behauptungen aufstellt, obwohl er weiß, dass sie unwahr sind. In Österreich muss sich der Vorwurf w [..]
Quelle: de.wikipedia.org

6

0   0

Verleumdung


Verleumdung bedeutet im Schweizerischen Strafrecht, dass jemand über eine Person ehrverletzende Behauptungen aufstellt, obwohl er weiß, dass sie unwahr sind.
Quelle: de.wikipedia.org

7

0   0

Verleumdung


Verleumdung steht für:
Quelle: de.wikipedia.org

8

0   0

Verleumdung


Üble Nachrede, Beschimpfung, Ehrverletzung.
Quelle: verlag-fuchs.ch


Bedeutung von Verleumdung hinzufügen.
Wortanzahl
Name:
E-mail: (* optional)

<< Einrückung Polyneuropathie >>

Bedeutung-von-woertern.com ist ein Wörterbuch geschrieben von Menschen wie du und ich.
Bitte hilf mit und füge ein Wort hinzu. Jede Art von Wörtern ist herzlich willkommen!

Bedeutung hinzufügen