Bedeutung Zivilgericht
Was bedeutet Zivilgericht? Hier finden Sie 4 Bedeutungen des Wortes Zivilgericht. Sie können auch eine Definition von Zivilgericht selbst hinzufügen.

1

1   0

Zivilgericht


Gericht für bürgerliche (zivile, private) Streitigkeiten.
Quelle: bpb.de

2

0   0

Zivilgericht


der Teil der ordentlichen Gerichtsbarkeit, dem die Rechtspflege in Zivilsachen (d. h. auf dem Gebiet des Privatrechts) einschließlich der Sachen der freiwilligen Gerichtsbarkeit obliegt.
Quelle: bpb.de

3

0   0

Zivilgericht


Die Zivilgerichtsbarkeit steht für: Zivilgerichtsbarkeit (Deutschland) Zivilgerichtsbarkeit (Österreich)
Quelle: de.wikipedia.org

4

0   0

Zivilgericht


Gericht, das zuständig ist, wenn es Streitigkeiten über Rechte und Pflichten gibt, die das Verhältnis von Privatpersonen und juristischen Personen untereinander betreffen (ZGB, OR usw.). Das Gericht entscheidet, wer im Recht oder wer im Unrecht ist.
Quelle: verlag-fuchs.ch


Bedeutung von Zivilgericht hinzufügen.
Wortanzahl
Name:
E-mail: (* optional)

<< Zentralverwaltungswirtschaft Zivilgesellschaft >>

Bedeutung-von-woertern.com ist ein Wörterbuch geschrieben von Menschen wie du und ich.
Bitte hilf mit und füge ein Wort hinzu. Jede Art von Wörtern ist herzlich willkommen!

Bedeutung hinzufügen