Bedeutung Zweitstimme
Was bedeutet Zweitstimme? Hier finden Sie 6 Bedeutungen des Wortes Zweitstimme. Sie können auch eine Definition von Zweitstimme selbst hinzufügen.

1

1   0

Zweitstimme


Zweit·stim·me, Zweit·stim·men | , | , | [1] ''Politik, Wahlrecht'' Stimme mit der der Wahlberechtigte eine Partei wählt. Die Zweitstimme entscheidet über die Stärke der einzelnen Parteie [..]
Quelle: de.wiktionary.org

2

0   0

Zweitstimme


Siehe auch: Wahlsystem Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 5., aktual. Aufl. Bonn: Dietz 2011.
Quelle: bpb.de

3

0   0

Zweitstimme


Stimmzettel für die Bundestagswahl 2009 (© mts)
Quelle: bpb.de

4

0   0

Zweitstimme


Bei der Bundestagswahl haben die Wahlberechtigten zwei Stimmen, die Erststimme und die Zweitstimme. Nach dem Verhältnis der gültigen Zweitstimmen wird der Anteil der Abgeordnetenmandate festgelegt, der auf eine Partei entfällt. Von diesen Gesamtmandaten einer Partei werden die Direktmandate abgezogen, die die Partei bereits errungen hat. Nur die [..]
Quelle: bundestag.de

5

0   0

Zweitstimme


Die Zweitstimme bei Bundestagswahlen wird auf der rechten Stimmzettelhälfte (Blaudruck) abgegeben. Mit dieser Stimme entscheidet sich der Wähler für eine bestimmte Partei (Landesliste). Unter dem Parteinamen sind die ersten fünf Bewerber der Landesliste aufgeführt. Die Zweitstimme ist – vorbehaltlich der sich aus dem BWG ergebenden Abweichun [..]
Quelle: bundeswahlleiter.de

6

0   0

Zweitstimme


Die Zweitstimme ist bei der Wahl zum Deutschen Bundestag die grundsätzlich maßgebliche Stimme für die Sitzverteilung an die Parteien. Mit ihr wählt der Wähler eine Partei, deren Kandidaten auf ei [..]
Quelle: de.wikipedia.org


Bedeutung von Zweitstimme hinzufügen.
Wortanzahl
Name:
E-mail: (* optional)

<< Erststimme Demokratur >>

Bedeutung-von-woertern.com ist ein Wörterbuch geschrieben von Menschen wie du und ich.
Bitte hilf mit und füge ein Wort hinzu. Jede Art von Wörtern ist herzlich willkommen!

Bedeutung hinzufügen