farbimpulse.de

Website:http://www.farbimpulse.de
Upvotes empfangen50
Downvotes empfangen47
Karma:4 (upvotes-downvotes)



0 verdiente Abzeichen

Keine Abzeichen gefunden.



Bedeutungen (184)

1

11   1

erscheinungsfarbe


Die Erscheinungsfarbe berücksichtigt im Gegensatz zur Lokalfarbe die farbigen Reflexe auf Gegenständen, die etwa durch bestimmte Beleuchtungssituationen entstehen. Mit der Erscheinungsfarbe wird also dargestellt, wie sich die Farbigkeit eines Objektes bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen verändert. 
Quelle: farbimpulse.de

2

7   0

ausdrucksfarbe


Die Ausdrucksfarbe ist keine reale Farbe – etwa eines Gegenstandes oder einer Landschaft – , sondern eine Farbgebung, die eine bestimmte beabsichtigte Aussage verdeutlichen soll. Sie wird daher vor allem als Stimmungsträger eingesetzt. Besonders die Maler des Expressionismus arbeiteten mit Ausdrucksfarben. Künstler wie van Gogh zum Beispiel m [..]
Quelle: farbimpulse.de

3

6   5

komplementärkontrast


Der Komplementärkontrast beschreibt die Wirkung zweier Farben, die im Farbton die größte Verschiedenheit haben. Die Komplementärfarben liegen sich im Farbkreis gegenüber. Dadurch, dass sie so gegensätzlich sind, steigern sie sich gegenseitig. Direkt nebeneinander platziert, erreichen Komplementärfarben höchste Leuchtkraft und höchste Farbw [..]
Quelle: farbimpulse.de

4

5   3

symbolfarbe


Oft werden Farben Symbolgehalte zugeordnet, deren Bedeutung kultur- und zeitbestimmt ist. Im europäischen Raum werden unter anderem folgende Bedeutungen mit den jeweiligen Farben verbunden: Rot: Aktivität, Feuer, Blut, Leidenschaft, Revolution. Gelb: Kreativität, Sonne, Glanz. Gelb-Grün: Neid, Hass, Eifersucht. Grün: Ruhe, Natur, Wachstum, Hof [..]
Quelle: farbimpulse.de

5

4   9

autonome farbe


Von autonomer Farbe spricht man in der Kunst, wenn der Farbe als Ausdrucksmittel eine völlig eigenständige Bedeutung zugemessen wird. Dies steht im Gegensatz zur Verwendung von Farbe in der naturalistischen Malerei, im Impressionismus oder im Expressionismus, wo immer ein Bezug zu den Sinneseindrücken eines Malers besteht. Ein grüner Himmel in [..]
Quelle: farbimpulse.de

6

2   1

sehpigmente


Sehpigmente sind Farbstoffe, die in den lichtempfindlichen Zellen – den Zapfen und den Stäbchen – eingelagert sind. Sie dienen der Aufnahme von Licht. Indem sie das Licht absorbieren, werden biochemische Prozesse in Gang gesetzt, die schließlich ein neuronales Signal produzieren. Die Sehfarbstoffe liefern damit die grundlegende Voraussetzung [..]
Quelle: farbimpulse.de

7

1   0

chromatizität


Die Chromatizität bezeichnet den Grad oder die Stufe der Sättigung – in den Farbsystemen von der Grauachse ausgehend. Bei den Farbsystemen ACC, NCS und Scala wird die Chromatizität durch die zweite Koordinate dargestellt.  
Quelle: farbimpulse.de

8

1   0

farbsysteme


Systeme zur Ordnung der Farben nach ihrer Ähnlichkeit. Die Systeme reichen vom einfachen Farbkreis bis zur dreidimensionalen Ordnung. Mehr als siebzig Farbsysteme sind bekannt. Zu einem gut "lesbaren" Farbsystem sollten zwischen 1200 und 1600 Farbtöne gehören.  
Quelle: farbimpulse.de

9

1   0

farbtüchtig


Ein Mensch mit normalem Farbensehen wird als farbtüchtig bezeichnet. Normalsichtig im Bereich Farbe sind alle Menschen, deren Farbsehvermögen auf dem Einsatz dreier unterscheidlicher voll funktionsfähiger Rezeptortypen in der Retina beruht.  
Quelle: farbimpulse.de

10

1   1

retina


Die Retina ist die Netzhaut im Auge. In dieser Zellschicht befinden sich die Lichtsinneszellen und weitere Zelltypen, die bereits erste Verarbeitungsschritte des Gesehenen durchführen. Die menschliche Retina besitzt vier Arten von Photorezeptoren. Drei davon, die so genannten Zapfen, sind für das Sehen von Farbe verantwortlich. Außerdem sitzen i [..]
Quelle: farbimpulse.de


Um alle 184 Bedeutungen zu sehen, bitte einloggen